Alle Artikel in: Toskanische Küche

Weine der Toscana

Weine der Toskana

Die wunderschöne grüne Landschaft der Toskana – eine der bedeutendsten Weinregionen Italiens- umfasst rund 65000 Hektar Rebfläche. Da die Etrusker schon lange vor Christi Geburt und vor den Römern begannen Wein anzubauen, ist die Toscana eine der ältesten und traditionellsten Weinanbaugebiete Europas. Durch den Handel zwischen den Etruskern und den Griechen, wurden griechische Rebsorten ins Land gebracht und der Strassenbau der Römer brachte den Handel immer weiter in Schwung. Die damalige Qualität ist aber nicht mit der heutigen zu vergleichen. Massenproduktion wurde durch die Produktion von Spitzenweinen ersetzt, die die Vielfältigkeit des Anbaugebiets mit sich bringt. Ein Aspekt der sich auch auf die Preise auswirkte. Dennoch wird auch beste Qualität zu humanen Preisen angeboten. Somit wird das Landschaftsbild heutzutage an vielen Orten durch den Anbau des Weins geprägt, der sich überwiegend durch die Sangiovese Traube, die die Hauptgrundlage darstellt, ermöglichen lässt. 15 gekennzeichnete Weinstraßen dienen der Orientierung und laden somit zu einer Tour durch die wunderschöne Weinregion ein. Die bekanntesten Sorten Chianti, Brunello oder Morellino stehen für die Toskana und zeichnen sich durch ihren unvergleichlichen …

Toskanische Küche

Die toskanische Küche

Toskana Küche. Die Toskanische kulinarische Küche. Schlicht und einfach, dennoch sehr abwechslungsreich und deliziös. Aufgrund ihrer einzigartigen verführerischen Kombinationen kann sie als vielfältigste Küche in ganz Italien bezeichnet werden. Das Traditionelle und die Authentizität runden den kulinarischen Geschmack ab. Die Lage am Meer, die Waldreichen Gebiete mit Wild und unzähligen Weiden zur Haltung von Tieren bringen die Verfügbarkeit über verschiedenste natürliche frische Produkte mit sich. Eine gute Auswahl an Fischspezialitäten, Meeresfrüchten und köstlichen Fischsuppen finden sie größtenteils im Küstengebiet. Im Landesinneren der nahrungsmittelreichen Region wird viel Fleisch angeboten. Überwiegend Rind, Schwein und Lamm, aber auch Wild und Kaninchen. Da der Kamin damals als einzige Heizquelle diente und auch zum Kochen genutzt wurde, werden die Produkte auch heute noch häufig gegrillt serviert. Neben Fisch und Fleisch ist eine weitere Besonderheit der hier umschriebenen authentischen Küche, die Vielfalt an Gemüse und Gewürzen wie Rosmarin, Salbei, Basilikum und Hülsenfrüchte wie Bohnen und Kichererbsen die als Beilagen oder für Eintöpfe und Suppen verwendet werden. Das echte toskanische Brot was zu jeder Mahlzeit gereicht wird, ist meist ungesalzen. Das Backen …