Alle Artikel mit dem Schlagwort: Toscana

Monte Amiata

Monte Amiata in der Maremma

Ein Toskana Urlaub kann überaus facettenreich sein. Neben den wunderschönen Städten Pisa, Florenz oder Siena in denen man einiges an Kultur geboten bekommt, kann man sich in der Region des Monte Amiata (Deutsch: geliebter Berg) auf eine unglaublich schöne Naturlandschaft einlassen. Die Natur rund um den erloschenen Vulkan, welcher sich zwischen den Provinzen von Siena und Grossetto befindet, wird von vielen Urlaubern als sehr überraschend wahrgenommen, da sie zu anderen Teilen der Toskana einen gewissen Kontrast darstellt. Er ist mit 1738 Metern der höchste Berg der Maremma. Der Vulkan war zuletzt vor ca 2000 Jahren aktiv, somit kann die unglaublich schöne Landschaft sorglos erkundet werden. Diverse Quellen haben ihren Usprung im Monte Amiata und etliche Thermalquellen haben sich über die Jahre im Raum der südlichen Toskana gebildet. Der Berg ist umgeben von einsamen Kastanien und Buchenwäldern, Lavafelsen, Burgen und kleinen mittelalterlichen Ortschaften. Der Gipfel des Berges ist bis auf 200 m mit dem Auto zu erreichen. Ist man oben angekommen, erwartet einen die unbeschreibliche Aussicht auf den Süden der Toskana bis hin zum Meer. Nicht …

Radfahren in der Toscana

Radfahren in der Toskana

Radfahren in der Toskana: Für anspruchsvolle Radfahrer hält die Toskana diverse sportliche Herausforderungen bereit. Die unterschiedlichen Regionen bieten verschiedene Schwierigkeitsgrade. Der Norden besticht zum Beispiel durch beachtliche Anstiege, die allerdings für Anfänger ohne gute Vorbereitung und ohne professionelle Begleitung nur schwer zu meistern sind. Für die weniger ambitionierten Radler bleiben in jedem Fall die relativ ebenen Strecken in der Maremma in Meeresnähe. Sie führen durch malerische Küstenorte mit auch hier hochgestreckten Hügeln, in denen die schweißtreibende Auffahrt mit einem unglaublichen Ausblick auf Meer und Weite belohnt wird. Ein entspanntes Cappuccino Trinken, auf einer der vielen Piazzen, bietet den perfekten Abschluss. Weiter im Landesinneren rund um die malerischen Etruskerstädte Sorano, Pitigliano und Sovana finden Sie ebenfalls außergewöhnliche Strecken. Hier sollten Sie jedoch relativ gut austrainiert sein, um die vielen Steigungen zu bewältigen, die rasanten Abfahrten und die abwechslungsreichen Ausblicke entschädigen jedoch. Neben den Highlights Siena, Lucca und Florenz sind es eben besonders die kleinen Städte, die besonders sehenswert sind. Viele Regionen bieten sich da für Tagesfahrten an. Erleben Sie die Natur in ihrer ganzen Pracht! Spüren …

Therme von Saturnia Toscana

Saturnia, heisse Thermen, Erholung und Luxus in der Toskana

Saturnia gilt als die älteste etruskische Stadt Italiens und liegt in der südlichen Toskana Maremma, nur wenige Kilometer von Manciano entfernt. Bekanntheit weit über Italiens Grenzen hinaus, erlangt Saturnia jedoch über die traumhaften Thermen und Schwefelquellen mit ihren natürlichen gesundheitsfördernden und kosmetischen Wirkungen. Sowohl die Cascate del Mulino die im Gorello münden als auch die Thermen di Saturnia werden mit dem 37,5 Grad warmen schwefelhaltigen Wasser gespeist. Die Cascate del Mulino sind kostenlos zugänglich und direkt nebenan gibt es große Parkplätze. Das Wasser nimmt seinen Weg über Wasserfälle und durch die natürlichen Sinterbecken. Es ist bei jedem Toskana Urlaub immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis und sucht seinesgleichen. Bei Möglichkeit reisen Sie in ihren Toscana Ferien an Wochentagen an, da es ansonsten sehr voll werden kann. Die Alternative zu den Cascate del Mulino ist das Terme di Saturnia SPA & Golf Resort. Es ist das kostenpflichtige luxuriöse Kur- und Wellnesszentrum im Ort. Hier können Sie sich verwöhnen lassen! Weitere Sehenswürdigkeiten in Saturnia sind die Thermalbadruine Bagno Secco, die Chiesa di Santa Maria Maddalena eine Kirche romanischen …

Ferien mit Hund in der Toscana

Ferien mit Hund Toskana

Für uns und für viele Hunde-Liebhaber ist die Toscana, und auch die umliegenden Regionen wie das Latium und Umbrien der perfekte Ort um einen Hundeurlaub zu erleben. Ferien mit Hund Toskana: Es gibt für jeden Geschmack die passende Unterkunft: Das alleinstehende Ferienhaus mit Pool und umzäuntem Garten, das freistehende Landhaus mit allen Freiheiten, die rustikale Mühle am Fluss oder in Meernähe. Speziell die südliche Toskana Maremma in Italien ist aufgrund der Gegebenheit vor Ort bestens geeignet für die große Reise mit dem Hund. Hier bieten die diversen Bademöglichkeiten: verschiedene Flussbadestellen die je nach Wasserstand auch für den Hundebesitzer eine Abkühlung versprechen, der Bolsena See (Lago di Bolsena) mit einigen Hundebadestränden, oder aber das Meer. Seit vielen Jahren durften wir eine Menge Erfahrungen für die perfekten Ferien mit dem Hund in der Toskana sammeln und haben diese zusammen getragen. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsbereichte und haben folgend eine Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Villen in der Toscana heraus gesucht und hoffen, dass auch Sie in den Genuss kommen einen vollkommenen Hundeurlaub zu verbringen.